Allgemeine Geschäftsbedingungen der WAKA GmbH & Co KG

Stand: Dezember 2020

Anwendungsbereich
(1) Anibe bietet Leistungen zur Erstellung von Photogrammetrischen Inhalten (Virtuelle Rundgänge und Fotographie in 360-Grad) sowie damit verbundene Marketing und Vermessungsleistungen an. Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Anibe (vertreten durch die WAKA GmbH & CoKG) und dem Auftraggeber. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung

(2) Auftraggeber im Sinne der Geschäftsbedingungen sind Unternehmer, zu denen natürliche, juristische oder rechtsfähige Personengesellschaften zählen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Vertragsschluss
(1) Der Vertrag über die Erstellung von photogrammetrischen oder 360°-Inhalten kommt zustande, indem der Auftraggeber einen Auftrag erteilt und Anibe dessen Annahme schriftlich bestätigt.

(2) Anibe erbringt die vereinbarten Leistungen für den Auftraggeber. Eine Haftung gegenüber Dritten übernimmt Anibe vorbehaltlich einer ausdrücklichen abweichenden Vereinbarung nicht.